Bretagne 2012 - Urlaub mit Hund

Tag 15: Rückreise & Fazit

Der letzte Morgen in der Bretagne begann mit einem kleinen Frühstück und dem einpacken der letzten Gepäckstücke ins Auto. Dann konnte auch Luna schon ihren Platz im Auto einnehmen. Nun hieß es nur noch warten bis unsere Vermieterin zur Schlußabrechnung kam. Die ging aber erst zu den Mietern der anderen Wohnung. Nach der Abrechnung ging …

Weiterlesen …Tag 15: Rückreise & Fazit

Tag 14: Guingamp

Am letzten Tag in der Bretagne fuhren wir nach dem Frühstück noch nach Guingamp. Durch Guingamp sind wir schon bei der Anreise gefahren und auch bei unserer Fahrt ins Landesinnere führte unser Weg durch diese Stadt. Doch in keinem unserer Reiseführer gab es etwas zu Guingamp zu lesen. Zum Glück gibt es aber das Internet …

Weiterlesen …Tag 14: Guingamp

Tag 13: Plouha, Totentanzfresko von Kermaria und Tempel in Lanleff

Heute machten wir uns auf den Weg nach Plouha. Dieser Ort wird in unseren beiden mitgenommenen Reiseführern gar nicht beschrieben aber ich hatte ihn im Internet bei meinen Recherchen vor dem Urlaub gefunden. Bekannt ist der Ort vor allem für seine hohen Klippen und eine kleine Kapelle mit einem Totentanzfresko. Unser Navi hatte sich überlegt uns …

Weiterlesen …Tag 13: Plouha, Totentanzfresko von Kermaria und Tempel in Lanleff

Tag 12: Sept Îles – Umgebung von Trégastel

Heute hieß es noch mal früh aufstehen denn wir mussten rechtzeitig am Anleger in Perros Guirec sein um an einer Rundfahrt um die Sept Îles teilzunehmen. Als erstes galt es einen Parkplatz zu finden und da hatten wir nach dem was wir am Vortag gesehen haben die schlimmsten Befürchtungen. Jedoch war es dann doch recht …

Weiterlesen …Tag 12: Sept Îles – Umgebung von Trégastel

Tag 11: Der rote Granit in Trégastel, Perros Guirec und Ploumanac’h

Heute machten wir uns nach einem späten Frühstück auf den Weg die berühmten Felsformationen an der Côte de Granit Rose  zu entdecken. Unser erster Anlaufpunkt war der Ort Trégastel, wo wir einen Parkplatz in der Nähe des Aquariums fanden. Wir beschlossen zunächst einem Rundweg um die Île de Renote zu folgen. Von hier hatten wir …

Weiterlesen …Tag 11: Der rote Granit in Trégastel, Perros Guirec und Ploumanac’h

Tag 10: Blumen-Insel Ile de Bréhat

Moulin de Birlot

Heute starteten wir zu einem der Höhepunkte unseres diesjährigen Bretagneurlaubs. Schon in der letzten Woche hatten wir einen Versuch gestartet aber das Wetter machte uns einen Strich durch unsere Planung. Doch für heute war sehr gutes Wetter vorausgesagt. Und so ging es los durch Paimpol zur Pointe de l’Arcouest dem Anlegepunkt für die Fähren zur …

Weiterlesen …Tag 10: Blumen-Insel Ile de Bréhat

Tag 9: Huelgoat und Toulgoulic

Im Tal von Toulgoulic

Huelgoat Heute machten wir uns auf nach Huelgoat , einem Ort im Landesinneren, im Herzen der Bretagne, an dem ich vor einigen Jahren schon mal mit dem deutsch-französichen Jugendaustausch gewesen bin. Wir fuhren zunächst durch den Ort und dann auf einen der außerhalb gelegenen Parkplätze um zunächst an der Artus Grotte vorbei zum Mare aux Sagliers zu …

Weiterlesen …Tag 9: Huelgoat und Toulgoulic

Tag 8: Sillon de Talbert

Heute fuhren wir nach Pleubian in den Ortsteil Le Québo um uns den Sillon de Talbert anzuschauen. Der Sillon de Talbert ist eine ca. 3 km lange Landzunge aus Kieseln und Sand die hier durch die starken Strömungen im Ärmelkanal entstanden ist. Auf dem kleinen Parkplatz am Beginn des Sillons wurde unser Tatendrang jedoch jäh …

Weiterlesen …Tag 8: Sillon de Talbert

Tag 7: Lannion und Umgebung

Durch Lannion sind wir schon auf unserem Weg nach Morlaix gefahren, haben aber von der Innenstadt nicht wirklich viel gesehen. Nachdem wir in der Nähe des Ursulinenkonvents einen Parkplatz gefunden hatten, machten wir uns auf den Weg in die Altstadt. Hier gibt es noch einige gute erhaltene Fachwerkhäuser zu sehen. Unser nächstes Ziel war dann …

Weiterlesen …Tag 7: Lannion und Umgebung

Tag 6: Abbaye de Beauport – Pontrieux – La Roche Jagu – Tréguier

Heute führte uns unser Weg wieder in Richtung Paimpol um uns auch einiges in der Umgebung anzuschauen. Unser erstes Ziel war die Abbaye de Beauport oder besser gesagt das was davon übrig ist. Die Abbaye ist schon vor Paimpol gut ausgeschildert und es befinden sich ausreichend Parkplätze vor Ort. Abbaye de Beauport Wir beschlossen zunächst …

Weiterlesen …Tag 6: Abbaye de Beauport – Pontrieux – La Roche Jagu – Tréguier