vapeur de trieux

Vapeur du Trieux

Zur “fête du chant de marins” 1997 in Paimpol fuhr zum ersten Mal ein Dampfzug von Paimpol am rechten Ufer des Trieux entlang nach Pontrieux. Dies war ein so großer Erfolg, dass man den Betrieb in 1998 auf 2 Monate verlängerte und 4 restaurierte, deutsche Donnerbüchsen, Baujahr 1926 (stählerne Waggons, die ihren Spitznamen aufgrund des …

Weiterlesen …Vapeur du Trieux

Paimpol

Bekannt wurde Paimpol (bret. Pempoull = „Am äußersten Ende der Wasserfläche“) durch den Schriftsteller Julien Viaud alias Pierre Loti (1850 – 1923) der hier die Grundlagen für seinen Roman “Die Islandfischer” sammelte. Von 1852 bis 1935 war der Kabeljaufang vor Island und Neufundland die Haupteinnahmequelle der Fischer von Paimpol. Die (Segel-) Schiffe liefen im Februar …

Weiterlesen …Paimpol

Tag 5: Paimpol und Vapeur de Trieux

Paimpol Heute ging es nach dem Frühstück nach Paimpol. Hier wollten wir später am Nachmittag mit dem Vapeur de Trieux, einem alten Dampfzug, fahren. Wir kamen aber zur Mittagszeit in Paimpol an und so hatte die Biletterie am Bahnhof noch geschlossen. Bereits hier bekamen wir aber den Hinweis, dass der Zug in diesem Sommer wegen …

Weiterlesen …Tag 5: Paimpol und Vapeur de Trieux