Quimper

Quimper

Quimper war früher die Hauptstadt der Cornouaille und liegt in einem Tal am Zusammenfluß (bretonisch: kemper) von Steir und Odet. Jahrhunderte lang hieß die Stadt nach ihrem ersten Bischof Quimper – Corentin. Die Legende besagt, daß er sich nur von einem einzigen wunderbaren Fisch ernährt hat und dies wie folgt: Jeden Morgen aß der Heilige …

Weiterlesen …Quimper

Tag 7: Quimper – Auray

An diesem Tag verabschiedeten wir uns bei Regen von Quimper im Finistere und machten uns auf den Weg zu unserem Ferienhaus in Auray im Morbihan. Da die RN165 um Lorient mal wieder durch einen Stau verstopft war, wichen wir auf eine Umleitung durch Lorient und Lanester. In Lanester hielten wir noch kurz am Einkaufszentrum Géant …

Weiterlesen …Tag 7: Quimper – Auray

Tag 6: Quimper – Pont-Aven – Concarneau

Ohne Frühstück machten wir uns an diesem Tag auf den Weg nach Pont-Aven  . Von meinem letzten Besuch im kleinen Künstlerstädtchen an der Mündung des Flüßchens Aven wußte ich, dass man außerhalb des engen Ortskern einen großen Parkplatz errichtet hat. Nur mein Navi wußte das nicht und konnte auch mit der Straße nichts anfangen. So …

Weiterlesen …Tag 6: Quimper – Pont-Aven – Concarneau

Tag 4: Ducey – Mont Saint Michel – Quimper

Nach einer erholsamen Nacht in der “Wassermühle” stand nun die Besteigung des Mont-St.-Michel auf unserem Plan. Aus Erfahrung wusste ich, dass eine frühe Anreise ein langes Anstehen an den Kassen erspart. So ging es um kurz nach acht los. Die Autos wurden an diesem Morgen noch auf den Parkplatz am Festland gelotst, da die Parkplätze …

Weiterlesen …Tag 4: Ducey – Mont Saint Michel – Quimper