Finistère

Quimper

Quimper war früher die Hauptstadt der Cornouaille und liegt in einem Tal am Zusammenfluß (bretonisch: kemper) von Steir und Odet. Jahrhunderte lang hieß die Stadt nach ihrem ersten Bischof Quimper – Corentin. Die Legende besagt, daß er sich nur von einem einzigen wunderbaren Fisch ernährt hat und dies wie folgt: Jeden Morgen aß der Heilige …

Weiterlesen …Quimper

Morlaix

Die Stadt Morlaix wird von einem über 50 m hohen und 258 m langen Eisenbahnviadukt überragt welches weithin sichbar ist. Es wurde 1864 erbaut um die Bahnverbindung Paris – Brest zu erstellen. Damals mussten viele Gebäude für dieses Projekt weichen. Im zweiten Weltkrieg sollten alliierte Bomber das Viadukt bombadieren, verfehlten aber ihr Ziel und richteten …

Weiterlesen …Morlaix

Locronan

Den Namen hat die Stadt Locronan, in der früher Seide hergestellt wurde, vom hl. Ronan, einem irischen Mönch, der im 5. Jahrhundert hierher kam. Er soll den Einwohnern von Locronan das Weben gelehrt haben. Locronan ist ein bekannter Wallfahrtsort der Bretonen. Der Sage nach muss jeder Bretone den Weg, den der hl. Ronan allmorgendlich nüchtern …

Weiterlesen …Locronan

Concarneau

Höhepunkt der lebhaften Hafenstadt Concarneau ist die “ville close”, eine befestigte, mauerumschlossene Inselstadt aus dem 14. Jahrhundert, die nur über eine Brücke oder mit einem kleinen Boot zu erreichen ist. In der “ville close” reiht sich ein Souvenirshop an den nächsten und Crêperien wechseln sich mit Gourmetrestaurants ab. Interessant ist auch das Fischereimuseum (Musée de …

Weiterlesen …Concarneau

Huelgoat

Auch in Huelgoat könnte man meinen, dass einst Asterix hier gelebt hätte . Aber am Bach Argent, der sich durch einen dichten Wald schlängelt, liegen keine langen, spitzen, sondern große, vom Wasser rundgeschliffene Granitblöcke herum. Will man den sagenumwobenen Wald und die Felsen von Huelgoat erkunden, so sollte man dies nur mit festem Schuhwerk tun!!! …

Weiterlesen …Huelgoat

Pointe du Raz

Die Pointe du Raz ist die westlichste Spitze Frankreichs, die in den Atlantik reicht. Der vom Wasser zernagte Felsen ragt bis zu 80m hoch aus dem Wasser und setzt sich in einer Reihe von Klippen, die letzte trägt den Vielle -Leuchtturm, im Meer fort. Bei gutem Wetter kann man die vorgelagerte Fischerinsel Sein und den …

Weiterlesen …Pointe du Raz