Quiberon

Die Halbinsel Quiberon erstreckt sich weit in den Atlantik hinein. Quiberon war ursprünglich eine Insel, die Wind und Gezeiten nach und nach mit einer Landzunge aus Sand und Kies mit dem Festland verbunden haben, auf der gerade eine Straße und…

Vannes

Vannes

Vannes ist ein in der Saison viel besuchtes Städtchen. Es liegt in Hanglage im Halbrund am Nordufer des Golfs von Morbihan. Die malerische Altstadt gruppiert sich um die Kathedrale St. Pierre und ist noch von ihrem Mauergürtel umgeben. Hier wurde eine…

Lorient

Lorient war früher der Heimathafen der französischen Ostindien – Kompanie ( daher der Name Lorient entstanden aus L‘ Orient (der Orient)).  Die Gesellschaft ging pleite, als Frankreich Ende des 18. Jh. seine indischen Kolonien verlor. 1770 übernahm der Staat  den…

Carnac

Carnac

Bekannt wurde der Ort  vor allem durch die Steinreihen aus insgesamt etwa 3.000 ||Menhiren|| die nördlich von Carnac zu finden sind. In den Steinfeldern kommt man sich vor wie in der Heimat von Asterix und Obelix. Wo man auch hinschaut,…

Locmariaquer

Locmariaquer

Die kleine Gemeinde Locmariaquer ist ca. 9 km südlich von Auray und etwa 12 km von Carnac entfernt. Sie befindet sich auf einer Halbinsel, die den Golf von Morbihan vom Atlantik trennt. In Locmariaquer sind einige der bedeutensten Überreste der Megalithkultur…

Ste.-Anne-d’Auray

Ste.-Anne-d’Auray

Etwa 6 km nordöstlich von Auray findet man einen der bedeutensten Wallfahrtsorte der Bretagne: Ste-Anne-d’Auray. Höhepunkt ist alljährlich der Pardon am 26. Juli. Schon am Vorabend findet eine beeindruckende Lichterprozession statt. Verehrt wird die hl. Anna, die Mutter der Jungfrau…

Auray

Die Stadt Auray (bret. An Alre) liegt an den Ufern des Flusses Loc’h und gehört zu einem der beliebtesten Ziele der südlichen Bretagne. Am linken Ufer findet man die mittelalterliche Oberstadt und am rechten Ufer das alte Hafenviertel St. Goustan mit…